Erysimum cheiri 'Canaries' / Schöterich / Goldlack

Erysimum cheiri 'Canaries' / Schöterich / Goldlack
Eigenschaften
Wuchshöhe: 30 cm
Winterhart: - 17,7 bis - 12,3 ° C
Standort: sonnig
Sommer-/
Immergrün:
Sommergrün
Pflanzen pro qm: 25
Geselligkeit: In kleinen Tuffs von 3-5 Pflanzen
Preise
Menge Stückpreis
1 bis 4 3,50 € *
ab 5 3,20 € *
ab 10 2,95 € *
ab 25 2,65 € *

Topf:

Der Name Goldlack der Erysimum cheiri 'Canaries' (Schöterich) bezieht sich auf die... mehr
Eigenschaften "Erysimum cheiri 'Canaries' / Schöterich / Goldlack"

Der Name Goldlack der Erysimum cheiri 'Canaries' (Schöterich) bezieht sich auf die leuchtendgelbe Blütenfarbe dieser Zierpflanze und steht in der Blumensprache für die Sehnsucht. Bislang hieß diese Staude wissenschaftlich Cheiranthus cheiri, wurde jetzt aber in Erysimum cheiri umbenannt, um die Verwandschaft zum Schöterich anzuzeigen. Wegen seines intensiven süßen, an Veilchen erinnernden Duftes hielt man den Goldlack früher für eine Art Veilchen. Heute ist die ehemalige Heilpflanze eine beliebte Zierpflanze, die auf einem trockenem Boden in Steinanlagen, Mauerkronen oder Felssteppen im Frühjahr und frühen Sommer durch eine strahlendgelbe Blütenpracht begeistert.

Standort: sonnig
Wuchshöhe ( in cm ): 15-40 cm
Blütenfarbe: gelb
Blütezeit Monate: März, April, Mai
Blattfarbe: grün
Sommer- / Immergrün: Sommergrün
Gattung: Blütenstauden, Küchen- / Heilkräuterstauden, Giftpflanzen, Schnittstauden, Steingartenstauden
Winterhärte: (Z7) - 17,7 bis - 12,3
Blütezeit Jahreszeiten: Frühling
Lebensbereiche: Steinanlage, Fels-Steppe, Mauer-Kronen
Weiterführende Links zu "Erysimum cheiri 'Canaries' / Schöterich / Goldlack"
Unser Kommentar zu "Erysimum cheiri 'Canaries' / Schöterich / Goldlack"
Schoten enthalten viele Samen, versamen sich leicht
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Erysimum cheiri 'Canaries' / Schöterich / Goldlack"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen